Deutsch English
House of History
123623

FOTOALBUM des gefallenen Leutnants Günter Schreiber im Infanterie Regiment 527 bzw. Grenadier Regiment 586

, Kriegseinsatz in Polen und Russland

Heimat-Urlaub im November 1940, Rückkehr nach Polen, beim Schneschippen, Pionier-Dienst: Stege-Bau, Gasspürer, Bau eines Steges für Schlachboote, zu Wasserlassen eines Schlauchbootes, Ski-Kurs in Krynica, Blick auf Sandomierz, Blick in die Berge von Beskiden aus, bei Skiübungen, Jude (Ahasver) mit Armbinde, Kirche bei Lublin, Weichselbrücke bei Pulawi, jüdischer Grabstein, die letzen Tage in Polen - vor dem Einmarsch in Russland, Stellung bei Wladimierz, gefangene russische Heckenschützen, zerstörter Russen Panzer, notgelandeter Jäger von Typ Rata Polikarpow I-16, zerstörter Bunker vor Korosten, Unterkunft in Uchomir, zerstörtes russisches Geschürzt, Theater in Radomyschl, russ. Gefangene, auf einem Bauernhof nördlich von Kiew, Übergang über den Dnjepr, abgeschossener russischer Bomber, Motorfähren bringen Lkws und Pkws über der Dnjepr, getarnter deutsche 3,7 cm Pak, Regimentskommandeur Grässner bei der Truppe, zerstörte russ. Lkws, Kämpfe vor Kiew, erbeutete 8,5cm Flak, Gräber von gefallenen deutschen Soldaten, Lenin-Statue mit aufgesetzten Hörnern, Vormarsch vom Dnjept zum Donez, russische Bevölkerung, Einheimische, Verwundung: in Lazarett nach Detmold, Krankenschwestern, Kumpel Heinz Volk (LAH), Besuch des Hermannsdenkmal, bei der Truppe, Portraitfoto des Uffz. Guenter Nitschke, Stube mit KOBs (Kriegs Offizier Bewerber), die letzte Aufnahme zeigt G. Schreiber als Leutnant kurz vor seinem Tod mit anderen frisch beförderten Leutnanten..

Das Album (31,5 x 22,5 cm) enthält ca. 180 Fotos in verschiedenen Formaten
750,00 € 487,50 €
Suche im Katalog
Login
Warenkorb