Deutsch English
House of History
124247

Professor Reimar Lüst

: Mitgliedsabzeichen der Kaiser Wilhelm Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft, aus dem Besitz von Professor Lüst, hochovale Medaille aus Silber vergoldet mit gekreuzten Lorbeerzweigen, am konfektioniertem Band mit Druckknopf, im original VERLEIHUNGSETUI mit entsprechendem goldenen Aufdruck, leicht getragener Zustand, anbei Jubiläumsehrennadel der Kaiser Wilhelm Gesellschaft (1955-1965) aus 835 Silber vergoldet Höhe 32,65 mm, sowie drei Miniaturen an Nadel (zwei Miniaturen aus Buntmetall vergoldet Höhe 18,55 mm und eine Miniatur wohl aus Böttger Steinzeug auf 800er Silber Platte Höhe 21,25 mm, alle in hervorragendem Zustand), sehr selten da streng rückgabepflichtig

Der hier angebotene Artikel stammt aus dem Nachlass von Professor Reimar Lüst. Lüst war ein deutscher Astrophysiker und Wissenschaftsmanager. Bedeutende Lebensstationen waren Präsident der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für extraterrestrische Physik, Technischer Direktor und Vizepräsident bei der ESA-Vorgänger-Organisation ESRO, Präsident der Gesellschaft deutscher Naturforscher und Ärzte, GDNÄ, etc.. Für seine zuvor aufgeführten Tätigkeiten wurden er mit zahlreichen Orden und Ehrenzeichen, sowie anderer Ehrungen ausgezeichnet. Für detailierte Angaben zu dem Lebenslauf von Reimar Lüst und seinen Ehrungen folgen Sie bitte dem Link zu seinem Wikipedia Eintrag.

Um alle verfügbaren Artikel aus dem Nachlass von Reimar Lüst zu sehen geben Sie bitte in der Suche " Reimar Wüst " ein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Reimar_Lüst
auf Anfrage
Suche im Katalog
Login
Warenkorb