Deutsch English
103380

GROßER URKUNDEN und FOTONACHLAß des POUR LE MERITE mit EICHENLAUB Trägers Oberstleutnant Georg Wetzell (verliehen am 11.Dezember 1916 und 1.November 1917 als Abteilungschef beim Stabe des Chefs des Generalstabes des Feldheeres)

, Wetzell wurde in der Reichswehr noch bis zum General der Infanterie befördert und war Inspekteur des Nachrichtentruppe und Chef des Truppenamtes. Nach seiner aktiven Dienstzeit war Wetzell für vier Jahre als militärischer Generalberater bei der chinesischen Regierung tätig. Anschließend arbeitete er vom 1. Oktober 1934 bis zur Einstellung des Blattes im Dezember 1942 als Chefredakteur des Militär-Wochenblattes.

- Urkunde zum POUR LE MERITE verliehen am 11.Dezember 1916, doppelseitige Urkunde mit Prägesiegel und Originalunterschrift Kaiser Wilhelm II.

- Urkunde zum POUR LE MERITE mit EICHENLAUB verliehen am 1.November 1917, doppelseitige Urkunde mit Prägesiegel und Originalunterschrift Kaiser Wilhelm II.

-Urkunde zum preußischen Kronen Orden 4.Klasse verliehen am 7.Januar 1897, doppelseitige Urkunde

-Urkunde zur so genannten Centenarmedaille verliehen am 13.Juli 1897

-Urkunde zum sächsischen Offizierskreuz des Albrechtsorden mit Schwertern verliehen am 13.November 1917

-Urkunde zum sächsischen Ritterkreuz 1.Klasse des Albrechtsorden mit der Krone und Schwertern verliehen am 18.Dezember 1916

-Urkunde zum sächsischen Komturkreuz 2.Klasse des Ernestinischen Hausorden mit Schwertern verliehen am 19.Juni 1917 (OU: Herzog Ernst), doppelseitige Urkunde

-Urkunde zum sächsischen Ritterkreuz 1.Klasse des Ernestinischen Hausorden verliehen am 21.August 1908 (OU: Herzog Carl Eduard), doppelseitige Urkunde, mit Auszug aus den Statuten

-Urkunde zum bayrischen Militär Verdienstorden 4.Klasse verliehen am 7.November 1908, mit Satzungen

-Besitzzeugnis über die Erinnerungsmedaille der Heeresgruppe "Kronprinz" verliehen am 24.Dezember 1917

-Urkunde zum österreichischen Ritterkreuz des Leopold Ordens mit Kriegsdekoration verliehen am 13.November 1917, doppelseitige Urkunde

-Urkunde zum österreichischen Orden der Eisernen Krone 3.Klasse mit Kriegsdekoration verliehen am 27.März 1917, doppelseitige Urkunde

-Urkunde zum österreichischen Militär Verdienstkreuz 3.Klasse mit Kriegsdekoration 3.Klasse verliehen am 13.März 1916, doppelseitige Urkunde

-Urkunde zur osmanischen silbernen Imtiaz-Medaille mit Säbeln, große Verleihungsurkunde in osmanischer Hofschrift im original Umschlag mit Aufschrift, anbei zwei handschriftliche Übersetzungsschreiben

-Urkunde zum osmanischen Mecidiye-Orden III. Klasse mit Säbeln, große Verleihungsurkunde in osmanischer Hofschrift im original Umschlag mit Aufschrift

-Urkunde zur osmanischen silbernen Liakat Medaille und gleichzeitig zur Kriegs Medaille (Eiserner Halbmond) verliehen am 20.Dezember 1915, deutsche Urkunde ausgestellt vom kaiserlich osmanischen Generalstabs Offizier beim Oberkommando der Heeresgruppe von Mackensen

-Urkunde zum bulgarischen Kommandeurkreuz des St. Alexander-Ordens verliehen 1916, große doppelseitige Urkunde

-Patent zum Major der Infanterie vom 13.Septemeber 1912, doppelseitige Urkunde mit Originalunterschrift Kaiser Wilhelm II.

-Patent zum Oberleutnant der Infanterie vom 17.Oktober 1899, doppelseitige Urkunde

-Patent zum Second Leutnant vom 22.August 1891, doppelseitige Urkunde

-Patent zum Portepee Fähnrich vom 12.August 1890, doppelseitige Urkunde

-Abgangs Zeugnis der Kriegsakademie vom 15.September 1903

-Zeugnis die Schluß Prüfung für Second Leutnants vom 14.Septemeber 1895

-Zeugnis der Reife zum Offizier vom 29.Juli 1891, doppelseitig

-Berechtigungsschein zum einjährig freiwilligen Dienst vom 16.Januar 1889, doppelseitig

-Zeunis über die wissenschaftliche Befähigung für den einjährig freiwilligen Dienst vom2.April 1887

-Police der Lebensversicherungs Anstalt für die Arme und Marine vom 1.Januar 1892

-diverse Papiere zur Hochzeit von Wetzell, Urkunde "unserem verehrten Schultheißen...", Verlobungsanzeige von 1899, Todesanzeige von Wetzell von 1947, Todesanzeige seiner Frau Else von 1967, der Mutter seiner Frau von 1936 mit Danksagung

-Konvolut von 14 Fotos von Georg Wetzell (als Major, zwei als Leutnant, als Einjährig Freiwilliger, drei großformatige als Privatmann (zwei in Mappe aus Shanghai / China), fünf großformatige von seiner Totenmaske, kleine Gruppenaufnahme und eines als Militärberater in China mit chinesischen Soldaten

-Konvolut von Post an Familie Wetzell (acht gelaufene Postkarten, zwei großformatige Umschläge, ein Brief und zwei Fotos)

-große nichttragbare Medaille/Plakette als Abschiedsgeschenk der Nachrichtentruppen, bronze vergoldete Medaille, vorderseitig mit Kampfszene des I.Weltkrieg mit Meldehund und Aufschrift "Auch sie kämpften und starben für des Vaterlands Ehre !", mit Künstersignatur "E.Greier", rückseitig mit Gravur "Herrn Generalmajor Wetzell Inspekteur der Nachrichtentruppen vom 1.3.21 - 31.1.26, Berlin den 1.2.26 Jn.7", Durchmesser ca.10,7 cm, Gewicht 406 Gramm, sehr seltene Medaille

-großes Geschenkfotoalbum "Großes Hauptquartier 1917 / Generalstab des Feldheeres Operations Abteilung Weihnachten 1917", 35 großformatige Portraitfotos sämtlicher Offiziere der Operationsabteilung des Generalstabes des Feldheeres fast alle mit Originalunterschrift (Kaiser Wilhelm II.(ohne Unterschrift), von Hindenburg, Ludendorff, Hermann Ritter Mertz von Quirnheim (PLM), Max Bauer (PLM m.E.), Georg Wetzell (PLM m.E.), Frahnert (PLM), Alfred von Vollard-Bockelberg (PLM), Heinrich von Vietinghoff-Scheel (Ritterlreuz mit Eichenlaub), Walter Model (Brillanten zum Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern), sowie 12 große Fotos des Hotel Oranienhof in Bad Kreuznach das Generalstabsgebäude (Hauptbüro) der Obersten Heeresleitung (Außen und Innenaufnahmen, sowie der Umgebung), Größe des Album 30,5 x 39,5 cm, einmaliges Album mit der kompletten Operationsabteilung, viele der Portaitfotos sind im Gebäude aufgenommen sodaß man einen schönen Eindruck der Arbeitsbedingungen erhält aus dem Gehirn des Deutschen Feldheeres

-Fotoalbum und Erinnerungsalbum zur Militätrkarriere Wetzells anlässlich seines 70.Geburtstag am 5.März 1939, komplett mit 23 großen beschrifteten Fotos (Wetzell als Major mit von Hindenburg und Ludendorff, als General der Reichswehr mit von Hindenburg, Graf von der Schulenburg, etc., Fotos von Generalfeldmarschall Graf von Haseler, von Bock und Pollach, Graf Zeppelin, Kaiser Wilhelm II., Geschenkfoto Kronprinz Wilhelm mit persönlicher Widmung zum Geburtstag, etc.), sowie 71 Zeitungsausschnitten zu seinem Geburtstag (alle beschriftet mit Namen der Zeitung und des Erscheinungstages), Größe 24 x 31,5 cm mit 42 Blättern / 84 Seiten, lose anbei 7 weitere Zeitungsausschnitte zu Wetzell, sehr schönes Album mit seltenen Fotos

Herausragender und historisch bedeutender Nachlaß eines mit der höchsten Tapferkeitsauszeichnung beliehenen Offiziers und späteren Generals der Reichswehr. Wetzell war das Gehirn der Operationsabteilung des Feldheeres an der Seiten von Hindenburg und Ludendorff. Er hat in den letzten zwei Kriegsjahren alle wesentlichen Operationen entwickelt
33
auf Anfrage
Suche im Katalog
Login
Warenkorb