Deutsch English
87251

JAGDDOLCH aus dem pesönlichen Besitz HERMANN GÖRINGS als REICHSMARSCHALL und REICHSJÄGERMEISTER

, Jagddolch mit Elfenbeingriff nachempfunden dem griechischen Parazonium Dolch, dreiteiliger Elfenbeingriff (bestehend aus Vorder und Rückseite sowie halbkugelförmigen Knauf) teilweise mit geschnitzten Verzierungen sowie auf Vorder und Rückseite mit je fünf runden gefaßten blauen Emailleeinlagen (eine Einlage scheint herausgefallen und wurde durch Kunststoff später ersetzt), spitzzulaufende zweischneidige Bronzeklinge mit beidseitiger Mittelwulst, Länge 42 cm, ohne Scheide, der Dolch befindet sich im ORIGINALETUI (großes scharz bezogenes Etui mit blauem Samtbett dieses mit entsprechender Aussparung zum Einlegen des Dolches), der Dolch und das Etui befinden sich in einem hervorragendem Zustand und sind von außergewöhnlicher Seltenheit

Bei diesem Dolch handelt es sich um einen eindeutig Hermann Göring persönlich zuzuschreibendes Stück was durch diverse Abbildungen auf zeitgenössischen Fotos von Hermann Göring diesen Dolch tragend und in Büchern nachgewiesen ist, wie zum Beispiel:
-Buch "Der Reichsmarschall im Kriege" von Eitel Lange / Stuttgart 1950 siehe Fototafel 58
-Buch "Uniforms & Traditions of the Luftwaffe" von Angolia-Schlicht 1997 Volume 2 auf Seite 237
-Buch "Collecting the Edged Weapons of the Third Reich" von Thomas Johnson: Volume 3 auf Seite 302 (Trägerfoto), Volume 2 auf Seite 269 (Dieser Dolch als Teil der berühmten Barry Brown Collection)

Das Buch DER REICHSMARSCHALL IM KRIEGE / Eitel Lange von 1950 ist als Beleg anbei
32
27500,00 €
Suche im Katalog
Login
Warenkorb