Deutsch English
House of History
125285

KONVOLUT FLUGBÜCHER und LEISTUNGSBÜCHER des Leutnant und Flugzeugführer Hans Gänshirt 2./Kampfgeschwader 4 "General Wever"

, Leutnant Gänshirt war Inhaber des Ehrenpokal der Luftwaffe und Träger des Deutschen Kreuz in Gold

-1.Leistungsbuch geführt vom 12.11.1943 bis zum 11.6.1944 mit insgesamt 137 Feindflügen, alle mit Heinkel 111 in Russland, sehr detailliert geführtes Leistungsbuch alle bescheinigt durch den Hauptmann und Staffelkapitän, eingetragen Laufende Nummer des Fluges, Wertung als Frontflug, Baumuster, Tag, Dauer, Zeit über Feind, Flugweg, Eindringtiefe in km, Feindberührung (Jagd und Flak), Ergebnis des Fluges (Ort des Bombenabwurf, etc., Koordinaten, Höhe des Abwurfs, Anzahl der Anflüge, Art und Stückzahl der Bomben, Uhrzeit des Abwurf, Ergebnisse im Ziel), sehr interessante Einträge wie Partisanenbekämpfung, Einmotorenflug und Landung nach Beschuss, viele Nachteinsätze, Abwurf von SC 1800 "Satan", SC 2500 "Max", PC 1400 "Fritz" Bomben, LMB 1000 Luftmine, Bombardierung von Landungsbooten bei Kertsch, Abwurf von Versorgungsbomben für Brückenkopf der 6.Armee in Nikopol, Seeaufklärung, Eisenbahnjagd, Strassenjagd, Versorgungsbomben für Buschtanka, am 20.3.1944 abgeschossen durch Nachtjäger und um 17:40 Uhr mit Fallschirm abgesprungen, selbst einen sowjetischen Jäger abgeschossen, desweiteren sind 7 besondere Leistungen eingetragen wie Ausführung des Auftrages trotz schwerer Beschädigungen der Maschine, erfolgreicher Angriff eines Zuges und Feldflugplatzes, trotz einstündigem Einmotorenflug wegen Jägerbeschuss glatt im Einsatzhafen gelandet, Volltreffer in eine schwere Flakbatterie mit einer SC 2500 Bombe, Versorgung des Brückenkopf Nikopol, trotz Flächenbrand und Motorbrand der Maschine durch Nachtjägerbeschuss noch 20 Minuten bis über eigenes Gebiet geflogen und dann mit dem Fallschirm abgesprungen (die Maschine ist wenige Sekunden nach dem Absprung in der Luft explodiert), ein sensationelles Leistungsbuch, einige Einträge nach dem Krieg mit Tipex korregiert siehe Fotos, es sind alle Seiten fotografiert

-2.Leistungsbuch geführt vom 12.6.1944 bis zum 9.5.1945 !!! mit insgesamt 70 Feindflügen, alle mit Heinkel 111 an der Ostfront, ebenfalls sehr detailliert geführtes Leistungsbuch bis auf die letzten zwei Seiten alle bescheinigt durch den Hauptmann und Staffelkapitän, Eintragungen wie beim 1.Leistungsbuch, sehr interessante Einträge wie Ölrohrbruch mit Einmotorenlandung, Bombardierung diverser Bahnhöfe, Verminung des Bug-Liman mit je 2 BM 1000 Minen, Bombardierung des Hafen von Odessa, Bombardierung Königsschloss Bukarest, Notlandung nach durch Jäger ausgeschossenen Motoren, Bombardierung des Roter Turm Pass mit PC 1400 "Fritz" Panzersprengbombe, Transportflüge mit Soldaten, Gerät und Benzin im Raum Griechenland, Versorgungsbomben für die eingeschlossenen Truppen in Budapest, Versorgungsbomben für die eingeschlossenen Truppen in Breslau ab Mitte Februar 1945, letzter Feindflug am 9.5.1945 von Königgrätz bis ca.Selb dort von mittlerer Flak abgeschossen, desweiteren eine besondere Leistung eingetragen für Einmotorenflug und Landung ohne Scheinwerfer, Landeklappen und Hydraulik, ebenfalls ein sensationelles Leistungsbuch, einige Einträge nach dem Krieg mit Tipex korregiert siehe Fotos, es sind alle Seiten fotografiert

-1.Flugbuch geführt vom 3.4.1942 bis zum 3.10.1942 mit insgesamt 528 Schulflügen auf diversen Flugzeugmustern wie FW-44, Bü-131, Kl-35, Go-145, FW-56, W-34 Hau, FW-58, He-45, He-51, Bü-181, Ar-96, C-445, W-34-hi, alle Flüge am Ende bescheinigt

2.Flugbuch geführt vom 4.10.1942 bis zum 20.3.1944 mit insgesamt 527 Flügen, anfangs Schulflüge auf im 1.Flugbuch genannten Flugzeugmustern, dann Schulflüge mit He-111 B, C-445, He 111 H2, 4, 5, 1, 3, Kl-35, He-111 P4, H11, 6, 9, Ju-86, Ju-52, ab 901.Flug mit eingetragenen Feinflügen mit He-111 H16 in Russland, mit Partisanenbekämpfung, diversen Bombardierungen, Wetteraufklärung, LKW in Brand geschossen, Absturz wegen Vereisung 98 % Bruch und ein Besatzungsmitglied gefallen, Bruchlandung da Notzug gerissen 10 % Bruch, Versorgungsflüge Nikopol, Strassenjagd, Eisenbahnjagd, Seeaufklärung, von Nachtjäger abgeschossen und Fallschirmabsprung, alle Flüge bescheinigt und abgeschlossen mit 1055 Flug davon ca.125 Feindflüge, tolles Flugbuch insbesonder im Zusammenhang mit dem 1.Leistungsbuch

Leutnant und Flugzeugführer Hans Gänshirt wurde auf 207 Feindflügen 3 mal abgeschossen, ist 2 mal einsatzbedingt abgestürzt, hatte 2 Bauchlandungen, 4 Einmotorenlandungen, 3 scharfe Blindlandungen und hatte unzählige Treffer in seiner Maschine durch Jäger und Flak.

Hochinteressante Konvolut über die Einsätze dieses tapferen Kampffliegers bis zum letzten Tag des Krieges
auf Anfrage
Suche im Katalog
Login
Warenkorb