Deutsch English
House of History
117874

Kriegsmarine blauer sogenannter Gehrock des Oberleutnant der Marineartillerie Otto Wolters

, komplett mit allen Effekten, Brustadler und geflügelte platzende Granaten in Goldfaden handgestickt, jeweils zwei goldene Armringe, mit Schulterstücken an Stegen (mit aufgelegten vergoldeten geflügelten platzenden Granaten und je einem Rangstern), sowie Stegen für die Epauletten, im Nacken mit Schneideretikett "Niemann & Lampe Kiel" und in der Innentasche mit Trägeretikett des Schneiders "Niemann & Lappe Kiel" mit Eintrag "Leutnant Wolters...1937", auf der linken Brust mit Schlaufen für einen Orden und eine Feldspange, feinste Tuchqualität, hervorragender fast ungetragener Zustand, sehr selten

Dieser Artikel stammt aus dem Nachlaß des späteren Korvettenkapitän MA Otto Wolters, Standortoffizier in Warna und später Kommandeur der Marineartillerie Abteilung 632 Venedig. Gefallen am 30.April 1945 in der Nähe des Gardasees.
Bitte beachten Sie auch die weiteren Stücke aus seinem außergewöhnlich umfangreichen Uniformnachlaß !
2500,00 €
Suche im Katalog
Login
Warenkorb