Deutsch English
97187

SÄBEL a la MAMELUCK für OFFIZIERE wohl der Husaren aus der Zeit 1800 bis 1850

, stark gekrümmte gekehlte Rückenklinge aus feinstem DAMASTSTAHL ca.die erste Hälfte der Klinge mit tiefer aussergewöhlich schöner blau/gold Ätzung (das Feld der Blauätzung mit den für Russland typischen Fischhautbläschen), am Scheidenende mit Stempelung "E B H" ? (Hersteller ?, siehe Foto), keine Datierung, Eisengefäss mit Verbindungskette, Griffschalen aus Elfenbein, feine leichte Eisenscheide mit zwei Trageringen und auf der Vorderseite der Scheide mit kunstvoller floraler Zierätzung !!!, sehr schöner Zustand, extrem seltener wirklich aussergewöhnlicher Säbel
Abmessungen: L 93,5 / mit Krümmung ca.100 cm

Dieser Säbel bietet nicht viele Anhalspunkte zur Bestimmung der Nationalität, jedoch sprechen einige Details für Russland.
Es kann sich natürlich auch um die Waffe eines anderen europäischen Landes handeln
33
7500,00 € 5250,00 €
Suche im Katalog
Login
Warenkorb