Deutsch English
105081

URKUNDENKONVOLUT des Rittmeister Heinz Lange Divisions Aufklärungs Abteilung 1

, bzw.Aufklärungs Abteilung 1 der 1.Infanterie Division:

-Urkunde zur Ehrenblattspange `Ich spreche dem Rittmeister Heinz Lange für seine hervorragenden Leistungen auf dem Schlachtfelde bei Willuhnen am 22.10.1944 meine besondere Anerkennung aus. ...`, DINA 4 Urkunde mit goldgedruckten Hoheitsadler, Prägesiegel und Tintenunterschrift von Adolf Hitler (wohl der so genannte Autopen), die Urkunde befindet sich in einem sehr schönem Zustand (Der ehemals deutsche Ort Willuhnen lag in Ostpreußen und wurde bei den Kampfhandlungen 1944/1945 fast vollständig zerstört.)

-Urkunde zum EK 1.Klasse 1939 (OU: Generalmajor Martin Grase), kleine Einrisse

-Urkunde zum EK 2.Klasse 1939 (OU: Generalleutnant Joachim von Kortzfleisch)

-Urkunde zum KVK 2.Klasse mit Schwertern (FU: Generaloberst Lindemann)

-Besitzzeugnis zum Sturmabzeichen (OU: Generalleutnant Philipp Kleffel ), mit Fehlstellen und rückseitig etwas angeschmutzt

-Besitzzeugnis zur Nahkampfspange in Bronze (OU: Rittmeister und Abteilungs Kommandeur)

-Urkunde zur Ostmedaille (OU: Rittmeister und Abteilungs Kommandeur)

-Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz (OU: Major und Abteilungs Kommandeur), untere linke Ecke abgeschnitten

-Portraitfoto von Lange als Oberleutnant mit fast allen Auszeichnungen und Knautschmütze (Größe 7,5 x 10,4 cm)

Sehr schöne Urkundengruppe eines Trägers der Ehrenblattspange des Heeres der sich in der gesamten Kriegszeit bewährte und vom Unteroffizier bis zum Rittmeister befördert wurde, extrem selten
13
4000,00 € 2800,00 €
Suche im Katalog
Login
Warenkorb