Deutsch English
House of History
125513

URKUNDEN und PAPIERE des späteren SS Untersturmführer Ewald Ehm hier noch SS Unterscharführer der 16.(Pi.)/SS Panzer Grenadier Regiment DEUTSCHLAND der 2.SS Panzer Division DAS REICH

:

-Vorläufiges Besitzzeugnis zum Deutschen Kreuz in Gold ausgestellt am 16.September 1943, DIN A 5 Besitzzeugnis mit FU: Generalfeldmarschall Keitel, rückseitig mit leichten Kleberesten

-Glückwunschschreiben zur Verleihung des Deutschen Kreuz in Gold von General der Infanterie Otto Wöhler als Oberbefehlshaber der 8.Armee mit dessen Originalunterschrift vom 23.September 1943, etwas kleiner als DIN A 4 Format, rückseitig mit leichten Kleberesten

-Glückwunschschreiben zur Verleihung des Deutschen Kreuz in Gold von General der Panzertruppe Erhard Rauss als kommandierender General des Generalkommando XI.Armeekorps mit dessen Originalunterschrift vom 27.September 1943, DIN A 4 Format, rückseitig mit leichten Kleberesten

-Ehrenliste über die Verleihung des Deutschen Kreuz in Gold mit Nennung von SS Unterscharführer Ewald Ehm auf der ersten Seite, DIN A 4 Format vierseitig

-Reprofoto des berühmten Portraitfoto mit Ewald Ehm, seinem Kompaniechef und Freund SS Sturmbannführer Heinz Macher und dem Kompanie Angehörigen Bobby (Größe 15,4 x 10,2 cm), Reproportraitfoto von Ewald Ehm als SS Unterscharführer (Größe 8,7 x 12,6 cm, man beachte den Fingerring mit Totenkopf), Reprofoto von Ewald Ehm abgekämpft nach dem Gefecht am Panzergraben von Charkow am 12.3.1943 (Größe 8,8 x 12,6 cm)

SS Untersturmführer Ewal Ehm erhielt neben dem Deutschen Kreuz in Gold auch die Goldene Nahkampfspange, zwei Panzervernichtungsabzeichen, EK 1.und 2.Klasse 1939, Verwundetenabzeichen in Gold, Panzerkampfabzeichen in Bronze, etc.. Extrem seltenes Konvolut dieses tapferen SS Unterführers

Diese hier angebotenen Papiere befanden sich in dem Manuskript der Kompaniegeschichte 16./Panzer Grenadier Regiment DEUTSCHLAND. Dieses druckreife Manuskript der Kompaniegeschichte wurde von den überlebenden Angehörigen der Kompanie erarbeitet und befand sich im Nachlass von Heinz Macher.
auf Anfrage
Suche im Katalog
Login
Warenkorb