Deutsch English
House of History
119146

URKUNDEN und SOLDBUCH des Legions-Unterscharführer (SS-Unterscharführer) Kazis Mikelis im Stab I./SS-Freiwilligen Grenadier Regiment 43 in der 19. Waffen-Grenadier-Division der SS (lettische Nr. 2)

-Soldbuch

, Foto wurde entfernt, ausgestellt durch das I./Lettische SS-Freiwilligen Legion, mit vielen weiteren interessanten Eintragungen zB: Bekleidung:TARNJACKE und STAHLHELMÜBERZUG, eingetragene Waffen: Gewehr 98, Pistole 38 und RUSSISCHE MPi (wohl PPSch-41), eingetragene Orden: Verwundeten Abzeichen in Schwarz, KVK 2.Klasse mit Schwertern, mehrfach im Lazarett, Wehrsold und Urlaub durch FpNr. 45849..
Soldbuch in der für die Lettischen Freiwilligen typischen zweisprachigen Ausführung

-Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz 2.Klasse mit Schwertern (OU: SS-Oberführer Bruno Streckenbach)

-Besitzzeugnis zum Verwundetenabzeichen in Schwarz (OU: Oberfeldarzt/Chefarzt)

-Vorläufige Entlassungbescheinigung aus dem Heeresdienst, ausgestellt vom Reserve Lazarett (Kurlazarett) Wiesbaden am 21.März 1945

-Ärztlicher Befund vom Juni 1945 und eine Quittung aus dem Jahre 1952

Extrem seltenes Konvolut eines Angehörigen der Lettischen Freiwilligen Division "Latvia"
4500,00 €
Suche im Katalog
Login
Warenkorb